POL-KA: (KA) Ettlingen – Naturbeobachter findet Leiche in der Alb. Tote Frau mit hoher Wahrscheinlichkeit identifiziert.

13.08.2021 – 13:50

Polizeipräsidium Karlsruhe

Ein Naturbeobachter hatte am Donnerstagmorgen eine tote Person in der Alb bei Ettlingen gemeldet. Zwischenzeitlich gelang es der ermittelnden Kriminalpolizei, die Person zu identifizieren. Hinweise auf einen Zusammenhang mit einer Straftat liegen aktuell nicht vor.

Nach der Meldung des Zeugen konnten Polizeibeamte die bereits verstorbene Frau im Wasser der Alb in der Nähe der Pforzheimer Straße feststellen. Mit Hilfe der Feuerwehr wurde der Leichnam schließlich geborgen. Zunächst war die Identität der Toten unklar. Am Freitagvormittag ergaben sich dann Hinweise zu einem Vermisstenfall aus Bruchsal. Nach aktuellem Kenntnisstand wird davon ausgegangen, dass es sich bei der Toten um die als vermisst gemeldete 76 Jahre alte Frau handelt. Wie die Frau zum Auffindeort gelangte, bedarf weiterer Ermittlungen. Hinweise auf ein Verbrechen liegen derzeit aber nicht vor. Möglicherweise kann eine Obduktion Aufschlüsse zur Todesursache geben.

Rückfragen bitte an:

Raphael Fiedler, Pressestelle
Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

POL-KA: (KA) Ettlingen – Naturbeobachter findet Leiche in der Alb. Tote Frau mit hoher Wahrscheinlichkeit identifiziert.

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4993654
Presseportal Blaulicht