POL-OG: Offenburg – Geldbeutel entwendet

17.08.2021 – 10:36

Polizeipräsidium Offenburg

Zu einem Vorfall, der sich am vergangenen Freitagnachmittag im Bereich des Bahnhofsvorplatzes oder der dortigen Hauptstraße zugetragen haben soll, sucht die Polizei Zeugen. Demnach soll eine 60-Jährige um die Mittagszeit mit ihrem Geldbeutel in der Hand von zwei jüngeren Männern beim Vorbeigehen angerempelt und auf den Arm geschlagen worden sein. Einer der beiden habe den Überraschungsmoment genutzt und der Frau die Geldbörse entrissen. Die beiden als 20-30 Jahre alt beschriebenen Männer seien dann unerkannt mit der Beute geflüchtet. Der erste Unbekannte wurde von der Frau als etwa 180-190 Zentimeter groß beschrieben, dunkler Hauttyp, dunkle kurze Haare und habe zur Tatzeit eine enge Bluejeans, einen schwarzen Blouson und weiße Turnschuhe getragen. Der zweite Täter sei wesentlich kleiner gewesen mit dunklen kurzen Haaren und habe zur Tatzeit eine dunkle Base-Cap, ein weißes T-Shirt mit der Aufschrift “New York” und enge schwarze Jeans getragen. Der entwendete Geldbeutel, indem sich etwas Bargeld befand, ist aus rotem Lackleder. Die Kriminalpolizei in Offenburg bittet um Zeugenhinweise unter der Rufnummer: 0781 21-2820.
/ag

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211 211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

POL-OG: Offenburg – Geldbeutel entwendet

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/4995992
Presseportal Blaulicht