LPI-SLF: Geschädigte nach versuchtem Halsketten-Diebstahl gesucht

23.08.2021 – 09:56

Landespolizeiinspektion Saalfeld

Am Freitagabend kam es kurz nach 23 Uhr auf dem Festgelände der Bleichwiese in Rudolstadt zu einem versuchten Diebstahl einer Halskette zum Nachteil einer weiblichen Person. Ein männlicher Zeuge beobachtete dies und ging zwischen den Angreifer und die bislang unbekannte Frau. Infolgedessen wurde der 20-jährige Zeuge durch den Täter ins Gesicht geschlagen und dadurch leicht verletzt. Der Täter flüchtete zunächst unerkannt. Aufgrund der Fluchtrichtung sowie einer Personenbeschreibung konnte der Beschuldigte jedoch der nahegelegenen Gemeinschaftsunterkunft zugeordnet werden. Bei dem Mann handelt es sich um einen 25-jährigen, libyschen Staatsangehörigen, welcher zum Tatzeitpunkt mit einem weißen T-Shirt und einer schwarzen Hose bekleidet war. Zum Zwecke der Ermittlungen des versuchten Halsketten-Diebstahls wird nun jene Frau gesucht, bei welcher der zwischenzeitlich bekannte Täter beabsichtigt hatte, deren Kette vom Hals zu reißen. Zeugen und die Geschädigte werden dringend gebeten, sich bei der in Saalfeld unter 03671-560 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Saalfeld
Pressestelle
Telefon: 03671 56 1504
E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld, übermittelt durch news aktuell

LPI-SLF: Geschädigte nach versuchtem Halsketten-Diebstahl gesucht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126724/5000192