POL-MA: St Leon-Rot / A5: Auffahrunfall mit drei Fahrzeugen – mehrere Verletzte

23.08.2021 – 13:22

Polizeipräsidium Mannheim

Am Sonntag gegen 19:30 Uhr kam es auf der A5 bei St Leon-Rot in Fahrtrichtung Frankfurt zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen, wobei sich vier Personen verletzten.
Ein 29-jähriger BMW-Fahrer erkannte das Ende eines Staus auf dem rechten Fahrstreifen zu spät, fuhr auf einen bereits stehenden VW auf und schob diesen auf einen Mercedes.
Durch die Wucht des Aufpralls verletzten sich die 28-jährige Beifahrerin des BMWs, ein 9-jähriges Kind aus dem VW sowie die 44-jährige Fahrerin und die 33-jährige Beifahrerin des Mercedes leicht.
Der Sachschaden wird auf mehr als 35.000 Euro geschätzt.
Alle Autos mussten abgeschleppt werden.
Während der Unfallaufnahme war der rechte Fahrstreifen bis 20:45 Uhr gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Stefan Wilhelm
Telefon: 0621 / 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: St Leon-Rot / A5: Auffahrunfall mit drei Fahrzeugen – mehrere Verletzte

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5000683
Presseportal Blaulicht