POL-FR: Albbruck / Dogern: Frontalkollision auf Bundesstraße 34 – zwei schwer Verletzte

25.08.2021 – 13:18

Polizeipräsidium Freiburg

Ein 19-jähriger Pkw-Fahrer befuhr am Dienstag, 24.08.2021, gegen 17.20 Uhr, die Bundesstraße 34 von Bad Säckingen kommend in Richtung Waldshut. Auf Höhe Dogern kam der 19-Jährige aus hier bislang nicht bekannten Gründen nach links auf die Gegenfahrbahn. Die erste entgegenkommende Pkw-Fahrerin konnte nach rechts in den Straßengraben ausweichen. Um eine Kollision zu verhindern wollte der zweite entgegenkommende 33-jährige Pkw-Fahrer noch nach links auf die freie Gegenfahrbahn ausweichen, was aber nicht mehr reichte. Es kam zu einer Frontalkollision zwischen den beiden Fahrzeugen des 19- und 33-Jährigen. Durch die Kollision wurde bei beiden Fahrzeugen jeweils ein Vorderrad abgerissen. Zudem wurde der Pkw des 19-Jährigen durch die Wucht des Aufpralles nach links in den Straßengraben abgewiesen. Hierbei überschlug sich der Pkw und kam auf dem Dach zum Liegen. Der 19-jährige Pkw-Fahrer sowie auch der 33-jährige Pkw-Fahrer wurden schwer verletzt. Der Rettungsdienst brachte Beide in ein Krankenhaus. Der gesamte Sachschaden an den beiden Fahrzeugen wird auf etwa 55.000 Euro geschätzt. Die Bundesstraße war längere Zeit gesperrt. Die Feuerwehr richtete eine örtliche Umleitung ein. Die Insassen im Pkw, welcher in den Straßengraben ausweichen musste, blieben unverletzt. An dem Fahrzeug konnten keine erkennbaren Schäden festgestellt werden.

Medienrückfragen bitte an:

Thomas Batzel
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 07621 / 176-351
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Albbruck / Dogern: Frontalkollision auf Bundesstraße 34 – zwei schwer Verletzte

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5002684
Presseportal Blaulicht