LPI-GTH: Vom Krankenhaus ins Gewahrsam der Polizei

02.09.2021 – 15:00

Landespolizeiinspektion Gotha

Ein 51-Jähriger verursachte am heutigen Tag zur Mittagszeit einen Polizeieinsatz am Krankenhaus in Friedrichroda. Der Mann kam mit einem Rettungswagen zur Klinik, dort fing er an zu randalieren. Die Polizisten aus Gotha fuhren umgehend zum Einsatzort und versuchten den Mann zu beruhigen. Dies misslang und er griff einen der Beamten an, zu Verletzungen kam es nicht. Der 51 Jahre alte Herr wurde folgend durch die Polizisten in Gewahrsam genommen und nach Gotha gebracht. Da er die Beamten zusätzlich beleidigte, erwarten ihn nun mehrere Strafverfahren. (db)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Thüringer Polizei
Telefon: 03621-781503
E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

LPI-GTH: Vom Krankenhaus ins Gewahrsam der Polizei

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126721/5010029
Presseportal Blaulicht