POL-OG: Rastatt, Bietigheim – Unfallflucht / Zeugen gesucht

03.09.2021 – 14:22

Polizeipräsidium Offenburg

Ein noch unbekannter Fahrzeugführer war am Donnerstagabend auf der B36 von Karlsruhe kommend in Richtung Rastatt unterwegs. Zwischen Durmersheim Süd und Bietigheim Nord soll er gegen 22.20 Uhr zunächst ein riskantes Überholmanöver vollzogen haben. Im weiteren Verlauf habe er seinen Wagen nach Zeugenangaben ungebremst auf eine Rechtsabbiegespur und kurz danach wieder auf die Geradeausspur zurück gesteuert. Hierbei kollidierte er mit dem Audi einer 24-Jährigen. Ohne sich um den so verursachten Schaden von rund 3.000 Euro zu kümmert, suchte der Unfallfahrer das Weite. Nach ersten Erkenntnissen könnte es sich bei dem Fluchtwagen um einen grauen BMW X5 mit Rastatter Zulassung gehandelt haben.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall geben können, werden unter der Rufnummer 07222 761-0 um Kontaktaufnahme gebeten.

/ya

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

POL-OG: Rastatt, Bietigheim – Unfallflucht / Zeugen gesucht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/5011028
Presseportal Blaulicht