POL-FR: PKW-Fahrer verursacht Verkehrsunfall infolge medizinischer Ursache

06.09.2021 – 09:34

Polizeipräsidium Freiburg

Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald

[Stadt Titisee-Neustadt;]

Am 04.09.21, gegen 09.30 Uhr befuhr ein 63-jähriger Mann mit seinem Pkw die Hauptstraße, als er infolge eines plötzlich auftretenden medizinischen Problems die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und mit einem geparkten Pkw kollidierte.
Die hinzugeeilte Polizeistreife leitete bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes die Erste-Hilfe Maßnahmen ein. Der Mann wurde durch das DRK in eine Spezialklinik nach Freiburg verbracht. Der verursachte Sachschaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf ca. 5.000 Euro.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de
H.P. 07651 9336-0
Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: PKW-Fahrer verursacht Verkehrsunfall infolge medizinischer Ursache

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5012086
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)