POL-FR: Ühlingen-Birkendorf: Motorradfahrer mit Rettungshelikopter in Klinik

06.09.2021 – 13:29

Polizeipräsidium Freiburg

Mit seinem Motorrad befuhr am Sonntag, 05.09.2021 gegen 10.40 Uhr ein 62 Jahre alter Mann die L 159 von Ühlingen-Birkendorf in Richtung Mettingen. In einer Linkskurve kam er aufgrund eines Fahrfehlers alleinbeteiligt nach rechts von der Fahrbahn ab. Im Grünstreifen verkantete sich das Krad in einem Graben und der 62-jährige stürzte über den Lenker. Durch das DRK wurde der Kradfahrer erstversorgt und anschließend mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Villingen geflogen. An der Maschine entstand Sachschaden von rund 500 Euro. Die Feuerwehr Ühlingen-Birkendorf war mit zwei Fahrzeugen und acht Mann vor Ort.

md/tb

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Thomas Batzel
Telefon: 07621 176-351
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Ühlingen-Birkendorf: Motorradfahrer mit Rettungshelikopter in Klinik

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5012697
Presseportal Blaulicht