POL-MA: Heidelberg: Junge Frau begeht unter Drogeneinfluss Unfallflucht

09.09.2021 – 13:42

Polizeipräsidium Mannheim

Heidelberg (ots)

Wegen des Verdachts der Unfallflucht unter Drogenbeeinflussung ermittelt das Polizeirevier HD-Süd gegen eine 21-jährige Frau.

Nach den derzeitigen Erkenntnissen war sie am frühen Donnerstagmorgen, gegen 2.30 Uhr, an der Überleitung von der B 535 auf die L 600a in Richtung Rohrbach-Süd zunächst ins Schleudern geraten und anschließend in die Leitplanken geprallt.

Obwohl, wie im Nachhinein festgestellt wurde, ihr Fahrzeug stark beschädigt war, hatte die junge Frau ihre Fahrt nach Hause forrtgesetzt.

Auf ihre Spur kamen die Unfallfahnder, nachdem Zeugen die Frontschürze samt Kennzeichen des Unfallwagens an der Unfallstelle gefunden und der Polizei übergeben hatten.

Die junge Frau wurde schließlich zuhause angetroffen. Während bei einer Überprüfung keine Hinweise auf Alkoholeinwirkung vorlagen, reagierte der Test bei THC positiv. In einer Klinik wurde der Frau eine Blutprobe entnommen, ihr Führerschein wurde sichergestellt.

Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Heidelberg: Junge Frau begeht unter Drogeneinfluss Unfallflucht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5016101
Presseportal Blaulicht