LPI-EF: Um 1.000 Euro betrogen

09.09.2021 – 14:05

Landespolizeiinspektion Erfurt

Landkreis Sömmerda (ots)

Am Dienstagabend ist eine Verkäuferin in Kölleda Betrügern aufgesessen. Sie erhielt im Laden einen Anruf von einer unbekannten Person. Diese gab sich als Verantwortlicher von Googleplay aus. Nichtsahnend schaltete die Frau dem Anrufer am Telefon Gutscheinkarten im Wert von 1.000 Euro frei. Erst als das Telefonat beendet war, schwante der Frau nichts Gutes und sie verständigte die Polizei. (JN)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

LPI-EF: Um 1.000 Euro betrogen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5016156
Presseportal Blaulicht