Einheitsbotschafter Schleswig-Holstein

Nordfriesland / Halle (S.) (ots) –

Anmoderationsvorschlag:

Der Tag der Deutschen Einheit 2021 ist anders: Zum ersten Mal vertreten neben der Bürgerdelegation auch je zwei Einheitsbotschafter ihr Bundesland.

Sprecher:

Den Tag der Deutschen Einheit feiern wir in diesem Jahr in Halle in Sachsen-Anhalt. Für Schleswig-Holstein ist als Einheitsbotschafter Ove Petersen aus Reußenköge in Nordfriesland dabei.

Er ist Gründer einer Firma für erneuerbare Energie. Die will er da erzeugen, wo sie verbraucht wird und so dabei helfen, dass sich auch landwirtschaftliche Gegenden entwickeln. Dafür sieht er in Sachsen-Anhalt jede Menge Potential.

Bei seinem Besuch kann er einen Abstecher ins Solar Valley machen – Deutschlands Hotspot für Sonnenenergie ganz nah bei Halle.

Abmoderationsvorschlag:

Alle Infos zum Tag der Deutschen Einheit 2021 finden Sie auf der Homepage (https://tag-der-deutschen-einheit.de) und auf den Kanälen der Sozialen Netzwerke Facebook (https://www.facebook.com/tde2021), Instagram (https://www.instagram.com/gemeinsamzukunftformen/), YouTube (https://www.youtube.com/channel/UCOc0eBEkKxWIHW_uampEQGw) und Twitter (https://twitter.com/tde2021). #TDE2021

Weitere Infos zu Einheitsbotschafter Ove Petersen:

Ove Petersen (41) ist geboren und aufgewachsen in der nordfriesischen Gemeinde Reußenköge. Er half bereits als Kind auf dem elterlichen Landwirtschaftsbetrieb, den er nach seinem Studium der Agrarwirtschaft an der Fachhochschule im bayerischen Weihenstephan gemeinsam mit seinem Vater weiterführte. Seit 2003 befasst sich Ove Petersen verstärkt mit erneuerbaren Energien und setzte das Thema zunächst im elterlichen Betrieb um. 2008 gründete er gemeinsam mit seinem Studienfreund Heinrich Gärtner die Firma GP JOULE, die inzwischen rund 370 Mitarbeiter an zehn Standorten hat. GP JOULE befasst sich mit der Erzeugung von Wind- und Solarenergie, mit Biogas- und Wasserstofftechnologie sowie E-Mobilität und Ladeinfrastruktur.

Schleswig-Holstein ist meine Heimat. Welches andere Bundesland hat schon zwei Meere zu bieten? Es gibt hier sogar Berge. Der Bungsberg in Ostholstein ist immerhin 147 Meter hoch. Gut, einigen wir uns auf “Hügel”…

Die Menschen in Schleswig-Holstein sind offen und tolerant. Wir sind ein Seefahrervolk, das seit Jahrhunderten in der Welt unterwegs ist. Wir haben eine dänische Minderheit und sind das Tor zu Skandinavien – ein paar Kilometer nördlich unseres Bauernhofes liegt schon Dänemark.

Es gibt hier wenig etablierte Industrie. Das hat auch seinen Vorteil: Es sind weniger alte Zöpfe abzuschneiden. In Zusammenwirkung mit dem schleswig-holsteinischen Pioniergeist eröffnen sich hier ganz neue Perspektiven.

Ich war 15 Jahre alt bei der Wiedervereinigung. Ich habe unser Land immer als gemeinsames Deutschland kennengelernt. Viele Landwirte aus dem Westen sind ja damals in den Osten gegangen. Manche benahmen sich eher wie Eroberer. Dabei bringt man ein Land durch Anpassung und sich einzufügen zusammen.

Auf dem Sektor der Energiewirtschaft ist die Einheit längst komplett vollzogen. Wir haben gemeinsame Netze. Wichtig ist, nicht nur die Ressourcen abzugreifen, sondern vor Ort, also da, wo die Energie erzeugt wird, für Wachstum und Jobs zu sorgen – und auch Gewerbesteuern zu zahlen.

Wir Deutschen kommen alle aus der gleichen Kultur- und Wertegemeinschaft, in der Freiheit eines der höchsten Güter ist. Das hat sich auch durch die Grenze nicht geändert. Diese Werte waren auch die Kraft, die die Montagsdemos speiste, eine ganze Regierung hinwegfegte – und die uns schließlich wieder zusammengeführt hat.

Quellenangaben

Bildquelle: Einheitsbotschafter Schleswig-Holstein / Ove Petersen: “Der schleswig-holsteinische Pioniergeist eröffnet ganz neue Perspektiven” / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/157804 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: Tag der Deutschen Einheit, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/157804/5020836
Newsroom: Tag der Deutschen Einheit
Pressekontakt: Susanne Bethke
Projektleiterin Bundesratspräsidentschaft/
Tag der Deutschen Einheit 2021
Staatskanzlei und Ministerium für Kultur des Landes Sachsen-Anhalt
Hegelstraße 40 – 42
39104 Magdeburg
+49 391 567 6666
presse@stk.sachsen-anhalt.de
https://www.tag-der-deutschen-einheit.de

Einheitsbotschafter Schleswig-Holstein

Presseportal