POL-MA: Heidelberg: Auffahrunfall; Fahren ohne Fahrerlaubnis

15.09.2021 – 12:18

Polizeipräsidium Mannheim

Am frühen Dienstagnachmittag, gegen 12.20 Uhr, kam es am Adenauerplatz zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Schaden von rund 8.000.- Euro entstand. Ein 38-jähriger Smart-Fahrer war einem 35-jährigen BMW-Fahrer aufgefahren, als dieser wegen eines Rettungswageneinsatzes an der Kreuzung Kurfürstenanlage/Rohrbacherstraße Richtung Gaisbergtunnel abbremsen musste. Verletzt wurde niemand. Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der 38-Jährige nicht in Besitz einer Fahrerlaubnis war. Ermittlungen diesbezüglich sind noch im Gange.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Heidelberg: Auffahrunfall; Fahren ohne Fahrerlaubnis

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5020884
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)