POL-FR: Waldkirch-Elzach-Denzlingen: Schulwege im Auge

15.09.2021 – 13:28

Polizeipräsidium Freiburg

Bereits vor und nun auch zum Schulbeginn legen Polizei und andere Verantwortungsträger ihr Augenmerk wieder verstärkt auf die Verkehrssicherheit auf Schulwegen.

Besondere Gefahren bestehen dort zum einen durch die Schüler selbst, wenn sie sich nicht verkehrsgerecht verhalten oder Ausstattung und Kleidung nicht optimal sind. Gefahrenstellen setzen aber auch falsch geparkte Fahrzeuge oder Eltern, die mit dem Auto ihre Kinder möglichst nahe an den Schulen absetzen oder abholen und dort dann Gedränge verursachen oder gefährliche Wendemanöver einleiten müssen.

Im fließenden Verkehr stellt neben Unachtsamkeit auch Geschwindigkeit einen erheblichen Anteil an vermeidbarem Risiko dar. Bei ersten Überwachungsmaßnahmen seit Schulbeginn hat die Polizei zahlreiche Verwarnungen für Autofahrerinnen und Autofahrer aussprechen müssen.

Es mussten auch Einige beanstandet werden, die mit zu hoher Geschwindigkeit im Bereich von Schulen gemessen wurden. Die Polizei wird auch in nächster Zeit in diesem Bereich sehr aktiv sein, um den Kindern einen möglichst sicheren Schulweg zu gewährleisten.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Bissierstraße 1 – 79114 Freiburg

Michael Schorr
Tel.: +49 761 882-1013

freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Waldkirch-Elzach-Denzlingen: Schulwege im Auge

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5021008
Presseportal Blaulicht