POL-KA: (KA) Ettlingen – Nach fahrlässiger Brandstiftung in Ettlinger Hotel – Mutmaßliche Ursache und Verdächtiger ermittelt

16.09.2021 – 16:18

Polizeipräsidium Karlsruhe

Nach dem im Saunabereich eines Ettlinger Hotels konnten die Beamten des Polizeireviers Ettlingen nun sowohl die mutmaßliche Brandursache als auch einen Verdächtigen ermitteln. Demnach soll sich ein 57-jähriger Hotelgast am Abend des besagten Sonntags von einer Angestellten eine Flasche Saunaaufguss habe geben lassen. Offenbar kam es dann bei der anschließenden unsachgemäßen Benutzung zum Brand. In der Flasche befand sich entflammbares Konzentrat, welches sich unmittelbar nach dem Aufbringen auf den Saunaofen entzündete. Die Verpuffung und sofortige Flammenbildung setzten den Saunabereich umgehend in Brand. Nach ersten Einschätzungen von Sachverständigen soll sich der entstandene Sachschaden auf mindestens vier Millionen Euro belaufen. Gegen den Hotelgast wurden Ermittlungen wegen fahrlässiger Brandstiftung eingeleitet.

Sven Brunner, Polizeipräsidium Karlsruhe

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

POL-KA: (KA) Ettlingen – Nach fahrlässiger Brandstiftung in Ettlinger Hotel – Mutmaßliche Ursache und Verdächtiger ermittelt

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/5022427
Presseportal Blaulicht