POL-MA: Heidelberg – Bergheim: Drei Leichtverletzte bei Unfall mit Linienbus

22.09.2021 – 10:54

Polizeipräsidium Mannheim

Am Dienstag gegen 15:10 Uhr fuhr ein 16-Jähriger Rollerfahrer auf der Alten Eppelheimer Straße in den Kreuzungsbereich zur Karl-Metz-Straße ein ohne hierbei auf die Vorfahrt des von rechts aus der Karl-Metz-Straße kommenden Linienbusses zu achten.
Der 33-Jährige Busfahrer konnte einen Zusammenstoß verhindern, indem er eine Gefahrenbremsung einleitete. Hierdurch wurden drei Fahrgäste leicht verletzt, diese wurden zur Vorsorge in ein naheliegendes gebracht.
Zudem zersprang im Bus eine Glastrennscheibe, weshalb dieser seine Fahrt vorerst nicht fortsetzen konnte.
Der Schaden beläuft sich auf mehrere Tausend Euro. Der Linienbus musste zunächst von einem Mitarbeiter der Verkehrsbetriebe zwecks Reperatur zum Betriebshof gebracht werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Maike Niedermayer
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Heidelberg – Bergheim: Drei Leichtverletzte bei Unfall mit Linienbus

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5026824
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)