POL-FR: Auggen-Hach: Drei Personen bei Verkehrsunfall verletzt – Rettungshubschrauber im Einsatz

22.09.2021 – 15:15

Polizeipräsidium Freiburg

Ein schwerer Verkehrsunfall mit Personenschaden hat sich am 21.09.2021 in Auggen-Hach ereignet. Nach derzeitigem Kenntnisstand befuhr eine 63-jährige Pkw-Fahrerin gegen 16.30 Uhr die Verlängerung der Ortsstraße in westliche Richtung. Als sie auf die B3 in südliche Richtung auffuhr, übersah sie nach aktuellem Ermittlungsstand einen aus südlicher Richtung kommenden Pkw einer 65-Jährigen, sodass es zum Zusammenstoß kam.

Dabei wurden die 63-jährige Fahrerin und der 65-jährige Beifahrer des mutmaßlich unfallverursachenden Fahrzeugs sowie die 65-jährige Fahrerin des anderen beteiligten Pkw verletzt. Alle drei Personen mussten zur Behandlung in eine Klinik gebracht werden, beim der schwerverletzten 65-jährigen Fahrerin kam ein Rettungshubschrauber zum Einsatz.

Der Sachschaden wird auf circa 56.000 Euro geschätzt. Während der Rettungsmaßnahmen musste die B3 zeitweise vollgesperrt werden.

oec

Medienrückfragen bitte an:

Özkan Cira
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761 882 1018
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Auggen-Hach: Drei Personen bei Verkehrsunfall verletzt – Rettungshubschrauber im Einsatz

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5027342
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)