LPI-EF: Flucht vor Polizei

27.09.2021 – 14:35

Landespolizeiinspektion Erfurt

Ein Citroen-Fahrer sollte aufgrund seiner auffälligen Fahrweise in der Nacht zu Sonntag in Sömmerda einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Der trat allerdings auf das Gaspedal und flüchtete. Der gelang es, das im Bereich der Autobahnauffahrt Sömmerda-Süd zu stoppen. Im Wagen befanden sich zwei und zwei Männer. Der 36-jährige Fahrer räumte ein, nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis zu sein. Wie sich im Laufe der Kontrolle herausstellte, war das aber nicht sein einziges Problem. Der Mann stand unter Drogeneinfluss und im Wagen wurden Betäubungsmittel aufgefunden. Außerdem war das Auto nicht zugelassen und auch bei den Kennzeichen ergab sich der Verdacht, dass diese gefälscht waren. Das Auto wurde abgeschleppt. Für den Fahrer endete der Abend mit einer Blutentnahme im Krankenhaus. (JN)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

LPI-EF: Flucht vor Polizei

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5031237
Presseportal Blaulicht