POL-KA: (KA) Karlsruhe – Rollstuhlfahrer übersieht Straßenbahn und wird leicht verletzt

28.09.2021 – 13:12

Polizeipräsidium Karlsruhe

Glücklicherweise nur leichte Blessuren zog sich ein Rollstuhlfahrer am Montagabend bei einem Verkehrsunfall mit einer Straßenbahn auf der Kaiserstraße in Karlsruhe zu.
Der 59-jährige Mann wollte gegen 17.45 Uhr die Schienen im Bereich zwischen Kronenplatz und Marktplatz queren und übersah hierbei die herannahende Straßenbahn. Er wurde touchiert, kippte im Rollstuhl zur Seite und verletzte sich leicht. Er wurde zur ambulanten Versorgung in ein gebracht. Die Straßenbahnstrecke war bis gegen 18.30 Uhr gesperrt.

Sven Brunner, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

POL-KA: (KA) Karlsruhe – Rollstuhlfahrer übersieht Straßenbahn und wird leicht verletzt

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/5032231
Presseportal Blaulicht