Digitaler Essenszuschuss mit der givve® Lunch App – denn Mitarbeitermotivation geht …

München (ots) –

Job-Fahrrad, betriebliche Altersversorgung oder Sachbezug – es gibt viele Möglichkeiten Arbeitnehmern einen zusätzlichen, steuerfreien Benefit zu bieten. Besonders beliebt ist dabei der Essenszuschuss, denn Essen ist nicht nur ein Grundbedürfnis sondern vielmehr ein emotionales Ereignis, das verbindet.

Das Mittagessen zahlt die Firma

Der Essenszuschuss, auch Verpflegungszuschuss genannt, bedeutet, der bezuschusst die Kosten für das Essen seiner Mitarbeiter – komplett steuerfrei.

Nur ca. 14 % der deutschen Arbeitnehmer erhalten aktuell einen solchen Zuschuss von ihrem Arbeitgeber. Für das Jahr 2021 beträgt der maximale Essenszuschuss in (https://givve.com/de/givve-lunch/alles-zu-givve-lunch?utm_medium=OTS&utm_source=Marketing-Aktion) für einen Mitarbeiter 6,57 EUR je Mahlzeit und ist an bis zu 15 Tagen im Monat möglich.

In (https://givve.com/at/givve-lunch/alles-zu-givve-lunch?utm_medium=OTS&utm_source=Marketing-Aktion) ist ein Zuschuss von bis zu 8 EUR pro Arbeitstag und Mitarbeiter für Mahlzeiten, die ein Vollmenü sind, möglich. Alternativ können auch 2 EUR für erstattet werden, die nicht direkt konsumiert werden können, z.B. Lebensmittel aus Lebensmittelgeschäften oder Konditoreien. Ausgehend von einer 5-Tage-Arbeitswoche, kann der Essenszuschuss in Österreich an bis zu 220 Tagen im Jahr gewährt werden. Bisher setzen etwa 13 % der österreichischen auf den Essenszuschuss für Ihre Mitarbeiter.

givve® Lunch – so geht Essenszuschuss heute

Für die Umsetzung des Essenszuschuss ist z.B. über eine Kantine, Gutscheine oder digitale Essensmarken, wie givve® Lunch möglich. Arbeitnehmer profitieren dabei von einem denkbar einfachen Prozess, in nur drei Schritten zur Erstattung:

1. Mittag essen: Was & wo entscheiden die Mitarbeiter. Bei allen Restaurants, Supermärkten, Cafés uvm. 2. Einreichen: Einfach den Rechnungsbeleg mit der givve® Lunch App abfotografieren und einreichen. 3. Erstattung erhalten: Am Ende des Folgemonats wird der Zuschuss mit dem Gehalt ausgezahlt.

givve® ermöglicht Unternehmen eine einfache und flexible Administration. Ein hoher Grad an Automatisierung und eine nutzerfreundliche Verwaltungsplattform reduzieren dabei Aufwand und Kosten auf ein Minimum.

Vorteile des Essenszuschuss

Zusatzleistungen sind ein beliebtes Mittel, um die Motivation und die Bindung der Mitarbeiter zu steigern. Der Essenszuschuss ist besonders beliebt, denn essen muss jeder und wenn der Arbeitgeber es bezahlt, kommt das bei den Mitarbeitern gut an. Durch eine gemeinsame Mittagspause mit den Kollegen wird außerdem der Teamspirit gefördert. Auch eine gesunde wird dadurch unterstützt und wer gestärkt aus der Pause kommt, hat im Anschluss wieder mehr für die Arbeit. So lassen sich Produktivität und Mitarbeitermotivation nachhaltig steigern.

Mehr zum Essenszuschuss mit givve® Lunch in Deutschland gibt es hier (https://givve.com/de/givve-lunch/alles-zu-givve-lunch?utm_medium=OTS&utm_source=Marketing-Aktion). Weitere Informationen zur Umsetzung in Österreich gibt es hier (https://givve.com/at/givve-lunch/alles-zu-givve-lunch?utm_medium=OTS&utm_source=Marketing-Aktion).

Quellenangaben

Bildquelle: Essen gehen, egal wo: Mitarbeiter entscheiden selbst ob sie den Zuschuss für’s Mittagessen im Restaurant, Metzgerei oder am Imbiss einsetzen. Der Beleg wird einfach per App eingereicht und die Erstattung erfolgt im Folgemonat über die Gehaltsabrechnung. / Digitaler Essenszuschuss mit der givve® Lunch App – denn Mitarbeitermotivation geht durch den Magen

Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/158951 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.

Textquelle: givve®, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/158951/5033481
Newsroom: givve®
Pressekontakt: Nicola Weiß
E-Mail: presse@givve.com

Digitaler Essenszuschuss mit der givve® Lunch App – denn Mitarbeitermotivation geht …

Presseportal