Bundespräsident Steinmeier zeichnet Kulturschaffende mit Verdienstorden aus

Berlin () – Frank-Walter Steinmeier zeichnet am Freitag (11.00 Uhr) 16 und für ihr herausragenden Wirkens für die in der Corona-Pandemie mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik aus. Die sechs Frauen und zehn Männer setzten sich nach Angaben des Bundespräsidialamts für das Kulturleben ein und förderten mit ihren außerordentlichen Verdiensten ein solidarisches Miteinander und den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Die Ordensverleihung findet vor dem Tag der Deutschen Einheit am Sonntag in Schloss Bellevue statt.

Zu den aus verschiedenen Bundesländern kommenden künftigen Ordensträgern zählen etwa der Präsident des Zentralrats der in Deutschland, Josef Schuster (Bayern), der Burghart Klaußner (Film “Der Staat gegen Fritz Bauer”, Hamburg) und der Regisseur Christian Petzold (Film “Barbara”, Berlin). Geehrt werden auch der Schauspieler Thomas Rühmann (Serie “In aller Freundschaft”, Sachsen), die Blockflötistin Dorothee Oberlinger (Nordrhein-Westfalen) und die Schriftstellerin Terézia Mora (Roman “Das Ungeheuer”, Berlin).

Bild: © AFP/Archiv Odd ANDERSEN / Frank-Walter Steinmeier

Bundespräsident Steinmeier zeichnet Kulturschaffende mit Verdienstorden aus

AFP