Bestandsimmobilien: Upgrade oder Abriss?

Stuttgart (ots) –

Im Hotel übernachten, in der Wohnung leben, im Büro arbeiten oder im Kaufhaus shoppen: So einfach ist es längst nicht mehr. Lebensstile und das Nutzerverhalten befinden sich in einem massiven Wandel. Und damit verändern sich auch die Anforderungen an und wie sie genutzt werden: Die heute Anfang 20-Jährigen konsumieren anders, arbeiten anders, wohnen, reisen und ernähren sich anders als frühere Generationen. Hinzu kommen die digitale Transformation, ökonomische Schocks wie die Corona-Pandemie und vor allem auch die Folgen des Klimawandels. und Bestandshalter sind angehalten, Klimaziele zu erreichen und ESG-Vorgaben zu erfüllen.

Was eine zukunftsorientierte und klimafreundliche Sanierung oder Revitalisierung im Bestand ausmacht, das ist Inhalt der Beiträge, Interviews sowie Projektbeispiele im Dossier “Upgrade oder Abriss: Die besten Jahre kommen noch!”.

Das Dossier steht HIER (https://www.dreso.com/de/dossier-bestandsimmobilien#kontaktformular) zum kostenfreien Download auf der Webseite der Drees & Sommer SE bereit.

Quellenangaben

Bildquelle: Ob “Urban Mining”, also das Schürfen von Rohstoffen in der Großstadt, im Bestand oder ESG-Anforderungen für Immobilien – das sind nur einige der Themen des Dossiers “Upgrade statt Abriss”. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/134210 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: Drees & Sommer SE, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/134210/5038265
Newsroom: Drees & Sommer SE
Pressekontakt: presse@dreso.com

Bestandsimmobilien: Upgrade oder Abriss?

Presseportal