SWR Gesundheitsmagazin “Doc Fischer” startet mit Thema Herzinsuffizienz in zweite …

Stuttgart (ots) –

Montag, 11. Oktober 2021, 20:15 bis 21 Uhr im SWR , in der Mediathek und auf Youtube

Das SWR Gesundheitsmagazin “Doc Fischer” im SWR Fernsehen mit der Ärztin und Journalistin Dr. Julia Fischer präsentiert auch in der zweiten Staffel jeden Montag neueste medizinische Erkenntnisse und Behandlungsmethoden. “Doc Fischer” hilft bei der Orientierung im Bereich und Fitness, gibt Tipps und beantwortet Fragen der Zuschauer:innen.Auftakt mit den Themen Herzinsuffizienz und bei einer Krebstherapie am Montag,11. Oktober, 20:15 bis 21 Uhr, im SWR Fernsehen. Im Anschluss online in der ARDMediathek, beimSWR und auf Youtube.

Aufgeklärte und kritische Patient:innen

Verständliche Erklärungen mit wissenschaftlichem Tiefgang sollen Betroffenen als Rüstzeug dienen, um als aufgeklärte und kritische Patient:innen dem Behandlungsprozess folgen und fundierte Entscheidungen treffen zu können. Per Mail an docfischer@SWR.de oder unter der Telefonnummer 0711 26 27 29 können Zuschauer:innen vorab Fragen zu den Themen der Sendung stellen.

Herzinsuffizienz – eine Herzmuskelschwäche kann vererbt werden (11.10.)

Knapp zwei Millionen Menschen in leiden unter Herzinsuffizienz. Dabei werden durch eine Schwächung des Herzmuskels Organe vermindert mit Blut versorgt. Die Folge können Thrombosen oder Wassereinlagerungen sein. Neben Vorerkrankungen wie Bluthochdruck spielen häufig genetische Ursachen eine Rolle. “Doc Fischer” zeigt, wie eine Herzinsuffizienz erkannt werden kann und welche neuen Forschungserkenntnisse es in Bezug auf die Vererbung von Herzmuskelschwäche gibt.

Krebstherapie – gezielter Sport kann Nebenwirkungen deutlich lindern (11.10.)

Neueste Studien zeigen, dass gezielte Bewegung positive Effekte bei einer Krebstherapie haben kann. Insbesondere die Behandlung von Nebenwirkungen ist mit Sport ebenso erfolgreich wie mit Medikamenten. “Wir wissen heute, dass die onkologische Trainings- und Bewegungstherapie ein wichtiger Nebenwirkungsmanager ist. Das heißt, es ist die unterstützende Maßnahme, die gezielt an verschiedenen Nebenwirkungen der medizinischen Therapie andocken kann, um diese entweder zu verhindern oder vorhandene zu reduzieren”, sagt Freerk Baumann, Professor für Bewegungswissenschaft in der Onkologie der Uniklinik Köln. Doch Patient:innen müssen die Kosten einer individuellen Bewegungstherapie privat übernehmen oder an Studien zum Thema teilnehmen. Krankenkassen bezahlen derzeit nicht. “Das ist ein Skandal, denn wir benötigen dringend gezielte Bewegungsintervention für die onkologischen Patienten. Es sind Millionen von Patienten, die unter dieser Bewegungstherapie deutlich profitieren könnten,” so Baumann. “Doc Fischer” zeigt, welche Möglichkeiten die Bewegungstherapie Krebspatient:innen bietet und an wen sich Betroffene dafür wenden müssen.

Weitere Themen bei “Doc Fischer”:

Venenprobleme – Krampfadern verbeugen und behandeln (18.10.)

Brustkrebsvorsorge – welche Methode ist die richtige? (25.10.)

Gicht – häufig werden Patient:innen falsch behandelt (8.11.)

Psychoimmunologie – Infektionen können Depressionen und Ängste auslösen (15.11.)

“Doc Fischer” – das SWR Gesundheitsmagazin

Wissenschaftlich fundiert, einfach erklärt, nah an Patient:innen präsentiert die Ärztin und Journalistin Dr. Julia Fischer jeden Montag neueste medizinische Erkenntnisse und Behandlungsmethoden und gibt Tipps, wie man fit und gesund bleiben kann. “Doc Fischer” begleitet den Arbeitsalltag in Kliniken, ist nah an Ärzt:innen und und beantwortet Fragen, die Patient:innen bewegen.

Dr. Julia Fischer

Dr. Julia Fischer arbeitete nach dem Studium und ihrer Promotion als Assistenzärztin in der Nuklearmedizin der Charité in Berlin, bevor sie sich dem zuwandte und ein multimediales Volontariat an der electronic media school (Journalistenschule von rbb und MABB) in Radio-, Fernsehen- und Online-Journalismus absolvierte. Als Buchautorin (“ der Gefühle”) und medizinische Expertin in Talkshows (“hart aber fair”/ARD, “Auf den Punkt”/DW) und Podcasts erklärt sie anschaulich medizinische Themen. Derzeit arbeitet sie unter anderem außerdem als Autorin bei der Abendshow des rbb.

Zitate frei bei Nennung der Quelle: “Doc Fischer/SWR”.

Die Sendung ist nach Ausstrahlung ein Jahr lang in der ARD Mediathek (https://www.ardmediathek.de/sendung/doc-fischer/Y3JpZDovL3N3ci5kZS9zZGIvc3RJZC8xMzI1/) zu sehen.

Außerdem online beim SWR (https://www.swrfernsehen.de/marktcheck/gesundheit/index.html) und auf Youtube (https://www.youtube.com/watch?v=S-YoKvNu1v0).

Fotos bei www.ARD-foto.de

Informationen, kostenfreie Bilder und weiterführende Links unter http://swr.li/doc-fischer-herzinsuffizienz

Newsletter “SWR vernetzt” (http://x.swr.de/s/vernetztnewsletter)

Um Podcast- und Streaming-Tipps sowie Informationen zur ARD Mediathek oder der ARD Audiothek zu erhalten, folgen Sie auch diesen Newsräumen:

ARD Audiothek: https://www.presseportal.de/nr/153004

ARD Mediathek: https://www.presseportal.de/nr/153003

Quellenangaben

Bildquelle: SÜDWESTRUNDFUNK DOC FISCHER, am Montag (10.05.21) um 20:15 Uhr.
Mit “Doc Fischer” gibt es ein neues Gesundheitsmagazin im SWR Fernsehen. Die Ärztin und Journalistin Dr. Julia Fischer präsentiert jeden Montag neueste medizinische Erkenntnisse und Behandlungsmethoden und gibt Tipps, wie man fit und gesund bleiben kann.
Moderatorin Julia Fischer.
© SWR/Patricia Neligan, honorarfrei – Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter SWR-Sendung und bei Nennung “Bild: SWR/Patricia Neligan” (S2+). SWR Presse/Bildkommunikation, Baden-Baden, Tel: 07221/929-23876, foto@swr.de / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7169 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/7169/5038974
Newsroom: SWR - Südwestrundfunk
Pressekontakt: Katja Matschinski
0711 929 11063
katja.matschinski@SWR.de

SWR  Gesundheitsmagazin “Doc Fischer” startet mit Thema Herzinsuffizienz in zweite …

Presseportal