LPI-SHL: Eine Fülle an Anzeigen

08.10.2021 – 10:45

Landespolizeiinspektion Suhl

Ein stark alkoholisierter 28-Jähriger befand sich Donnerstagabend in einem Lebensmittelmarkt in der Würzburger Straße in Suhl und löste aufgrund seines uneinsichtigen Verhaltens einen Polizeieinsatz aus. Der Mann wurde zuvor mehrfach aufgefordert die Filiale zu verlassen. Hiermit war dieser nicht einverstanden und setzte sich provokativ auf den Boden. Auch von den alarmierten Polizisten ließ sich der Mann nicht beeindrucken und verhielt sich fortwährend aggressiv und verweigerte die Angaben zu seiner Person. Zudem unternahm er mehrfach den Versuch, die vor Ort eingesetzten Beamten zu treten und zu schlagen, sodass eine Fesselung notwendig wurde. Er sprach mehrfach Beleidigungen gegen die Beamten aus und spuckte zu allem Übel einem Polizisten ins Gesicht. Der Mann verbrachte die Nacht in der Gewahrsamszelle der . Den 28-Jährigen erwarten nun mehrere Anzeigen.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Suhl
Pressestelle
Vivien Glagau
Telefon: 03681 32 1504
E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell

LPI-SHL: Eine Fülle an Anzeigen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126725/5041190
Presseportal Blaulicht