POL-HB: Nr.: 0751 –Fußgängerin schwer verletzt–

Bremen

-Ort: Bremen-Vahr, OT Neue Vahr Nord, August-Bebel-Allee
Zeit: 08.10.2021, 08:20 Uhr

Am Freitagmorgen wurde eine 88-jährige Fußgängerin in der Vahr von einem erfasst und lebensgefährlich verletzt. Die Fahrerin des Autos erlitt einen Schock.

Gegen 08:20 Uhr wollte die 88-jährige Frau die August-Bebel-Allee an der Einmündung zur Philipp-Scheidemann-Straße überqueren. Aus noch ungeklärter Ursache prallte die 64-Jährige Fahrerin eines Fords mit ihrem Auto gegen die Seniorin und lud sie auf die Motorhaube. Anschließend wurde sie auf die Fahrbahn geschleudert. Eintreffende Einsatzkräfte leisteten umgehend Erste Hilfe. Die 88-Jährige wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein gebracht. Die Fahrerin des Fords erlitt einen Schock und wurde von der Besatzung des Rettungswagens behandelt. Die weiteren Ermittlungen, auch zur Unfallursache, dauern an.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Bastian Demann
Telefon: 0421 362-12114
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

POL-HB: Nr.: 0751 –Fußgängerin schwer verletzt–

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/35235/5041776
Presseportal Blaulicht