POL-OS: Osnabrück: Gartenlaube stand in Vollbrand

10.10.2021 – 09:10

Polizeiinspektion Osnabrück

Am Samstagmittag ist es in einer ehemaligen Kleingartenkolonie in der Straße “Am Bahndamm” zu einem Einsatz von und gekommen. Gegen 12 Uhr meldeten mehrere Passanten eine schwarze Rauchwolke über einer Gartenlaube. Der Eigentümer befand sich zum Zeitpunkt des Feuerausbruchs nur wenige Grundstücke weiter und eilte zu seiner Gartenlaube. Erste Versuche, die Flammen mit eigenen Mitteln zu bekämpfen, schlugen fehl. Der alarmierten Berufsfeuerwehr aus Osnabrück gelang es schließlich, die in Vollbrand geratene Gartenlaube vollständig zu löschen. Es wurden keine Personen verletzt. Nach ersten Ermittlungen der Polizei ist eine starke Hitzeentwicklung in einem in der Laube eingebauten Holzofen als Brandursache wahrscheinlich. Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung liegen derzeit keine vor. Die Gartenlaube ist nach dem nicht mehr nutzbar.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Jannis Gervelmeyer
Telefon: 0541/327-2073
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

POL-OS: Osnabrück: Gartenlaube stand in Vollbrand

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/5042228
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)