LPI-G: Gefährliche Irrfahrt endet am Baum – Fahrer betrunken und ohne Führerschein

10.10.2021 – 10:00

Landespolizeiinspektion Gera

Am Samstagabend gegen 17:15 Uhr kam es zu einem schweren Verkehrsunfall in der Nähe des Teichwolframsdorfer Penny-Marktes.

Ein 31-jährige VW-Fahrer war am Hagenberg in Richtung in Richtung Steinberg unterwegs.
Hier kam das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr auf dem Gehweg weiter.

Fußgänger mussten zur Seite springen, um nicht vom VW erfasst zu werde.

Ein Baum setzte der Irrfahrt des jungen Mannes ein Ende.
Beim Aufprall wurde der Wagen so stark beschädigt, dass eine Weiterfahrt unmöglich war.
Ein 11-jähriges Kind, welches Beifahrer im Unfallfahrzeug war, wurde leicht verletzt und musste im behandelt werden.

Der Fahrzeugführer stand erheblich unter dem Einfluss von Alkohol.
Der Alkoholtest ergab einen Wert von 1,96 Promille.
Zudem war der junge Mann nicht im Besitz einen Führerscheines.
Die PI Greiz ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Landespolizeiinspektion Gera
Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell

LPI-G: Gefährliche Irrfahrt endet am Baum – Fahrer betrunken und ohne Führerschein

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126720/5042267
Presseportal Blaulicht