LPI-EF: Zwei Kinder verletzt

14.10.2021 – 14:12

Landespolizeiinspektion Erfurt

Bei Verkehrsunfällen wurden am Mittwoch in Erfurt gleich zwei verletzt. Um 15:35 Uhr überquerte ein 6-jähriges Mädchen die Leipziger Straße, um zu einer Bahnhaltestelle zu gelangen. Ein 67-jähriger VW-Fahrer konnte dem Kind nicht mehr ausweichen und stieß mit ihm zusammen. Das Mädchen erlitt dabei leichte Kopfverletzungen und wurde medizinisch versorgt. Um 17:35 Uhr wurde ein 10 Jahre alter Junge auf der Rathausbrücke leicht verletzt. Ein Honda-Fahrer hatte das Kind beim Vorbeifahren am Fuß touchiert und anschließend seine Fahrt fortgesetzt. Die Ermittlungen zum Unfallverursacher dauern noch an. (JN)

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

LPI-EF: Zwei Kinder verletzt

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5046542