POL-FR: Waldshut-Tiengen: Mann raucht Joint und wird beleidigend – weiteres Rauschgift gefunden

26.10.2021 – 11:46

Polizeipräsidium Freiburg

Am Montag, 25.10.2021, gegen 16:45 Uhr, ist ein Mann in WT-Waldshut auf dem Viehmarktplatz bei einer Kontrolle ausfällig geworden. Der 45-jährige war vom Kommunalen Ordnungsdienst dabei ertappt worden, wie er gerade einen Joint in der Öffentlichkeit rauchte. Als er hieraufhin kontrolliert wurde, zeigte sich der Mann provokant und beleidigte die Einsatzkräfte. Bei der Durchsuchung des Mannes zusammen mit der in der Zwischenzeit verständigten wurde weiteres Rauschgift gefunden. Hierbei handelte es sich um verkaufsfertig verpacktes mutmaßliches Haschisch. Auf richterliche Anordnung wurde die Wohnung des Mannes durchsucht. Dabei wurden weitere Beweismittel beschlagnahmt. Die Ermittlungen dauern an.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 / 8316 – 201
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Waldshut-Tiengen: Mann raucht Joint und wird beleidigend – weiteres Rauschgift gefunden

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5056338
Presseportal Blaulicht