POL-OS: Bad Iburg: Wohnhäuser werden von Einbrechern heimgesucht

31.10.2021 – 10:05

Polizeiinspektion Osnabrück

Am Freitagabend in der Zeit von 17.45 Uhr bis 22.45 Uhr gelangten mehrere Wohnhäuser in das Visier von Einbrechern. Am “Wiemannshof”, der “Uhlenkampstraße” und der Straße “Von-Eichdorff” wurden im Tatzeitraum die Fenster der Häuser durch grobe beschädigt, sodass die Täter ins Innere gelangten. Sie durchwühlten die Räume nach Wertsachen, wurden nach derzeitigem Stand der Ermittlungen aber nur an einer Adresse fündig und nahmen Schmuck an sich. Vermutlich wurden sie an einer Tatörtlichkeit durch einen im Haus befindlichen Hund gestört und ließen von ihrem Vorhaben ab. Vorhandene Spuren konnten durch die gefunden und gesichert werden. Zeugen, die Hinweise auf die Tat oder die Täter geben können, werden gebeten sich bei der Polizei in Georgsmarienhütte unter 05401/879500 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Konstanze Heine
Telefon: +49 541 327-2072
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

POL-OS: Bad Iburg: Wohnhäuser werden von Einbrechern heimgesucht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/5060607
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)