LPI-GTH: Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

01.11.2021 – 11:00

Landespolizeiinspektion Gotha

Gestern, gegen 12.00 Uhr kam es auf B88 zwischen Friedrichroda und Bad Tabarz zu einem Verkehrsunfall, bei welchem sich der unbekannte Verursacher pflichtwidrig vom Unfallort entfernte. Die unbekannte Person fuhr mit dem PKW von Richtung Friedrichroda in Richtung Bad Tabarz. Hierbei kollidierte der Außenspiegel des Fahrzeuges der oder des Unbekannten mit dem Außenspiegel eines VW, welcher von einem 81-Jährigen gelenkt wurde und sich in entgegengesetzte Richtung bewegte. Der Opel eines dahinterfahrenden 49 Jahre alten Mannes wurde durch die umherfliegenden Spiegelteile ebenfalls beschädigt. Es entstand unfallbedingter Sachschaden, Personen wurden nicht verletzt. Hinweise zum Sachverhalt nimmt die Gotha unter 03621-781124 (Bezugsnummer: 0254677/2021) entgegen. (jd)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Thüringer Polizei
Telefon: 03621-781503
E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

LPI-GTH: Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126721/5061143
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)