POL-FR: Breisach – Auf frischer Tat ertappt

02.11.2021 – 15:26

Polizeipräsidium Freiburg

Breisach – Zwei Polizeibeamten fiel am Samstagmorgen, 30. Oktober 2021, gegen 02:10 Uhr, eine männliche Person am Breisacher Bahnhof auf, die dort an den abgestellten Fahrrädern hantierte. Nachdem sie den Streifenwagen wahrgenommen hatte, entfernte sie sich in Richtung der Bahngleise.
Als der Mann eine Viertelstunde später in der Straße Zum Kaiserstuhl in Breisach durch die Streifenbesatzung wieder festgestellt werden konnte, wurde er durch die Polizeibeamten angesprochen. Hierbei gab er an, auf der Fahrt nach Breisach im Zug eingeschlafen zu sein. Um seinen zurückliegenden Zielbahnhof schneller zu erreichen, habe er sich bei den Rädern umgesehen, um sich eines zu nehmen. Schließlich trat er seinen Rückweg doch zu Fuß an.
Der Verdacht liegt nahe, dass der Mann lediglich durch das Erkennen des Streifenwagens von seinem Vorhaben abließ. Er wird wegen des versuchten Fahrraddiebstahls angezeigt.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeirevier Breisach
Tel.: 07667 9117-0
E-Mail: breisach.prev@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Breisach – Auf frischer Tat ertappt

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5062575
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)