LPI-NDH: Verkehrsunfall mit einem Leichtverletzten und erheblichem Sachschaden

02.11.2021 – 16:33

Landespolizeiinspektion Nordhausen

Am Dienstagvormittag wurde bei einem Verkehrsunfall auf der Landstraße 1172 zwischen Esperstedt und Ringleben eine Person leicht verletzt und ein erheblicher Sachschaden verursacht. Ein 52-jähriger Fahrer eines LKW Daimler-Benz Pritsche befuhr kurz nach 07.30 Uhr die Straße von Ringleben kommend in Richtung Esperstedt. Dem Lkw folgte ein VW Arteon, den eine 43-jährige Frau steuerte. Zur gleichen Zeit war ein 49-jähriger Mann mit einem Opel Kleintransporter in der Gegenrichtung unterwegs. Der LKW und der VW befuhren eine baustellbedingte Umfahrung und als sie wieder auf den ursprünglichen Straßenverlauf auffuhren, kollidierte der Opel frontal mit der linken Seite des LKW. Die hinter dem LKW fahrende VW Fahrerin bremste, konnte jedoch wiederum den Aufprall auf das Heck des LKW nicht verhindern. Der 49-jährige Opelfahrer wurde durch die Kollision leicht verletzt. Der LKW-Fahrer und sein 18-jähriger Beifahrer, als auch die VW Fahrerin, wurden nicht verletzt. Der VW wurde erheblich im Frontbereich beschädigt, der LKW und auch der Opel erlitten augenscheinlich einen wirtschaftlichen Totalschaden. Der Gesamtschaden wird auf mehrere zehntausend Euro geschätzt. Während der Unfallaufnahme und der anschließenden Beräumung war die Straße voll gesperrt. Die genaue Unfallursache muss in den folgenden Ermittlungen geklärt werden.

* Werbung / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Details im §7 der Datenschutzerklärung

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Pressestelle
Telefon: 03631 961503
E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell

LPI-NDH: Verkehrsunfall mit einem Leichtverletzten und erheblichem Sachschaden

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126723/5062693
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)