LPI-NDH: Verkehrsunfall mit drei Verletzten und hohem Sachschaden

05.11.2021 – 10:52

Landespolizeiinspektion Nordhausen

Auf der Kreuzung Killiansgraben/Kreuzgraben/Friedrich-Engel-Straße wurden am Donnerstagabend drei Personen verletzt. Gegen 19.45 Uhr befuhr ein 24-jähriger Fahrer eines Peugeot den Kreuzgraben in Richtung Kiliansgraben. Eine 18-jährige Fahrerin eines VW befuhr mit einer 17-jährigen Beifahrerin die Friedrich-Engelsstraße in Richtung Kreuzung Kiliansgraben. Nachdem die Ampel für beide auf grün schaltetet, wollte der 24-Jährige nach links abbiegen. Dabei kam es mittig auf der Kreuzung zur Kollision mit dem entgegenkommenden, geradeaus fahrenden VW. All drei Personen wurden durch den Frontalzusammenstoß verletzt und zur ambulanten Behandlung ins gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von mehreren zehntausend Euro.

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Pressestelle
Telefon: 03631 961503
E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell

LPI-NDH: Verkehrsunfall mit drei Verletzten und hohem Sachschaden

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126723/5065083