LPI-SHL: Schwerer Verkehrsunfall auf der B 62/ Hersfelder Straße

07.11.2021 – 13:32

Landespolizeiinspektion Suhl

Am 06.11.2021 um 18:05 befuhr ein Quadfahrer die Hersfelder Straße in Richtung Langenfeld, als er aus bisher ungeklärter Ursache ein Teil des Kofferaufbaus verlor. Ein in gleicher Fahrtrichtung fahrender PKW Seat konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen und kollidierte mit dem Fahrzeugteil. Dabei verkeilte sich das Stück unter dem PKW. Die 40-jährige Fahrzeugführerin brachte daraufhin den PKW auf der linken Seite der zweispurigen Fahrbahn zum Stehen. Der 37-jährige Quadfahrer bemerkte den Verlust und den dadurch verursachten Verkehrsunfall, wendete, um seinen Pflichten als Unfallverursacher nachzukommen und hielt in einer Entfernung von ca. zehn Metern hinter dem bereits stehenden Seat. Dann nahm das Unglück seinen Lauf. Ein VW-Golf-Fahrer bemerkte das Hindernis auf der Fahrbahn zu spät, da die Unfallstelle noch nicht gesichert werden konnte und wich nach links aus, um eine Kollision mit dem stehenden Quad zu verhindern. Dabei wurde der links neben dem Seat stehende Quadfahrer erfasst und schwer verletzt. Der 37-jährige musste aufgrund seiner schweren Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber in die Universitätsklinikum nach Jena gebracht werden. Die Bad Salzungen hat wegen des Verdachts einer Fahrlässigen Körperverletzung im Straßenverkehr die Ermittlungen eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Suhl
Polizeiinspektion Bad Salzungen
Telefon: 03695 551 0
E-Mail: sf.pi.bad-salzungen@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell

LPI-SHL: Schwerer Verkehrsunfall auf der B 62/ Hersfelder Straße

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126725/5066407
Presseportal Blaulicht