POL-MA: Mannheim: Auseinandersetzung im Auto – Wer kann weitere Hinweise geben?

09.11.2021 – 10:18

Polizeipräsidium Mannheim

Eine körperliche Auseinandersetzung zwischen einem Mann und einer Frau während der Fahrt in einem sorgte am Montagnachmittag zu einer augenscheinlich unsicheren Fahrt. Eine aufmerksame Zeugin verständigte die , nachdem das Auto durch die Fahrweise auffiel und es dadurch beinahe zu einem gekommen sein soll. Dabei soll der Beifahrer die Fahrerin körperlich angegangen haben. Die Beiden sollen gegen 14:55 Uhr nahe der Kapuzinerplanken in eine weiße Mercedes A-Klasse eingestiegen und anschließend in Richtung Wasserturm gefahren sein. Die Fahrt endete anschließend nahe eines Autohändlers im Stadtteil Fahrlach. Die alarmierten Beamten des Polizeireviers Mannheim-Oststadt stellten, nach einem Anruf eines weiteren Zeugen, die Frau und den Mann in der Gottlieb-Daimler-Straße.
Gegen den Beifahrer, einen 25-Jährigen, wird nun wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr sowie Körperverletzung ermittelt. Da er auch die Beamten während der polizeilichen Maßnahmen beleidigte, muss er sich nun auch strafrechtlichen wegen des Vorwurfs der Beleidigung verantworten.

* Werbung / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Details im §7 der Datenschutzerklärung

Für die weiteren Ermittlungen, insbesondere des Hergangs während der Fahrt, sucht das Polizeirevier Mannheim-Oststadt nach Zeugen, die das Geschehen ebenfalls beobachteten. Diese werden gebeten, sich unter 0621 174-3310 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dennis Häfner
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Mannheim: Auseinandersetzung im Auto – Wer kann weitere Hinweise geben?

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5068029
Presseportal Blaulicht