LPI-NDH: Zulieferer angegriffen

09.11.2021 – 14:27

Landespolizeiinspektion Nordhausen

Am Montagabend, gegen 19.50 Uhr, beabsichtigte ein 49-jähriger Kraftfahrer mit seinem Lkw einen Lebensmittelmarkt in der Bochumer Straße zu beliefern. Er stellte sein Fahrzeug an der Laderampe ab und öffnete die Bordwand. In dieser Zeit öffnete ein unbekannter Mann das Fahrerhaus und schaute sich darin um. Als der Fahrer den Unbekannten auf sein Handeln ansprach, soll dieser sich auf ihn gestürzt und angegriffen haben. Es folgte ein Gerangel, in das zwei weitere Täter eingriffen und auf ihr Opfer eintraten und einschlugen. Erst als ein Zeuge sich bemerkbar gemacht hatte, ließen die drei von dem 49-Jährigen ab und rannten in Richtung Rewe Markt. Die Männer im Alter von 20-25 Jahren sprachen kein Deutsch und waren dunkelhäutig. Einer der Täter trug eine Kapuzenjacke mit einem Fellkragen. Im Rahmen der Absuche entdeckten Polizisten einen Rucksack mit offensichtlichen Diebesgut und weiteren Hinweisen zum Eigentümer. Ob es sich hierbei um einen der Täter handelt, muss geklärt werden. Die Tatverdächtigen konnten entkommen. Der 49-Jähre wurde leicht verletzt. Die sucht nun Zeugen zum Tatgeschehen. Hinweise nimmt die Polizei in Nordhausen, unter der Telefonnummer 03631/960, entgegen.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Pressestelle
Telefon: 03631 961503
E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell

LPI-NDH: Zulieferer angegriffen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126723/5068548
Presseportal Blaulicht