LPI-GTH: Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

10.11.2021 – 09:19

Landespolizeiinspektion Gotha

Gestern, gegen 15.15 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich Kasseler Straße/Sondershäuser Straße. Hierbei wollte ein 28-Jähriger mit seinem Fahrrad nach links in die Sondershäuser Straße einbiegen und kollidierte dabei mit dem Renault einer 20-Jährigen. Der Radfahrer verletzte sich dabei leicht, es entstand erheblicher Sachschaden. Ein, bei dem 28-Jährigen durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1 Promille, auch ein Drogenvortest verlief positiv auf Cannabis, Amphetamin und Methamphetamin. Die Beamten brachten den Mann zur Blutentnahme in ein Krankenhaus. Den Fahrradfahrer erwartet nun ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. (jd)

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Landespolizeiinspektion Gotha
Thüringer Polizei
Telefon: 03621-781503
E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

LPI-GTH: Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126721/5068968
Presseportal Blaulicht