POL-KN: (St. Georgen / Schwarzwald-Baar-Kreis) Kleintransporter verursacht Unfall mit zwei Verletzten / Polizei sucht Zeugen (09.11.2021)

10.11.2021 – 11:00

Polizeipräsidium Konstanz

Einen schweren mit insgesamt rund 35.000 Euro Sachschaden verursacht hat ein unbekannter Fahrer eines Kleintransporters am Dienstag gegen 12 Uhr auf der Landesstraße 175 zwischen St. Georgen und Tennenbronn. Ein 44-jähriger VW Passat-Fahrer fuhr auf der L 175 talwärts und wollte nach links auf die Hornberger Straße in Richtung Langenschiltach abbiegen. Dazu ordnete er sich auf einen Linksabbiegestreifen ein. Ein Fahrer eines weißen Kleintransporters, der ebenfalls auf der L 175 fuhr, zog plötzlich ebenfalls nach links auf die Abbiegespur und zwang den VW Fahrer, nach links auf die Gegenfahrbahn auszuweichen. Dort stieß er mit einem Ford Fiesta eines 69-Jährigen zusammen, der in diesem Moment, von Langenschiltach kommend, nach rechts auf die L 175 einbog. Beim Zusammenstoß erlitten beide Fahrer Verletzungen. Der Unfallverursacher mit dem weißen Kleintransporter hielt kurz an, fuhr dann aber einfach weiter, ohne sich um die Unfallfolgen zu kümmern.
Die sucht Zeugen des Unfallhergangs und bittet diese, sich beim Polizeirevier St. Georgen, Telefon 07724 94950-0, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Jörg-Dieter Kluge
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1019
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

POL-KN: (St. Georgen / Schwarzwald-Baar-Kreis) Kleintransporter verursacht Unfall mit zwei Verletzten / Polizei sucht Zeugen (09.11.2021)

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/5069218
Presseportal Blaulicht