POL-MA: Heidelberg-Neuenheim: Tatverdächtiger nach Diebstahl auf der Neckarwiese festgenommen

13.11.2021 – 09:17

Polizeipräsidium Mannheim

Am Freitagabend gegen 19:00 Uhr befand sich der 14-jährige Geschädigte mit zwei Freunden am Spielplatz auf der Neckarwiese. Der 14-jährige hatte seine Umhängetasche bei den Tischtennisplatten abgelegt. Kurze Zeit später kamen vier männliche Personen zu den Tischtennisplatten. Als sich die vier Personen Richtung Theodor-Heuss-Brücke entfernten, fiel dem 14-jährigen Geschädigten auf, dass sein Geldbeutel entwendet wurde. Daraufhin verständige er die . Die gesuchte Personengruppe konnte durch eine Streifenwagenbesatzung im Bereich des Bismarckplatzes festgestellt werden. Bei der Kontrolle hielt ein 20-jähriger Mann den zuvor entwendeten Geldbeutel des Geschädigten in der Hand. Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen beim Polizeirevier Heidelberg-Nord wurde der 20-jährige wieder entlassen. Gegen ihn wird nun wegen Verdacht des Diebstahls ermittelt./SB

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Thomas Schwemmle PvD
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Heidelberg-Neuenheim: Tatverdächtiger nach Diebstahl auf der Neckarwiese festgenommen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5072081
Presseportal Blaulicht