POL-MA: Heidelberg-Pfaffengrund: Unfallflucht unter Alkoholeinfluss

15.11.2021 – 03:54

Polizeipräsidium Mannheim

Am 13.11.21 ereignete sich gegen 21:05 Uhr ein an der Einmündung Diebsweg Ecke Eppelheimer Straße. Der unfallverursachende Fahrer, ein 57-jähriger Mann war mit seinem PKW ungebremst auf ein anderes, an der roten Ampel wartendes Fahrzeug aufgefahren. Der geschädigte Fahrer, ein 64-jähriger Mann, wurde durch den Aufprall glücklicherweise nur leicht verletzt. Der 57-jährige Mann entfernte sich von der Unfallstelle ohne einen Namen zu hinterlassen oder sich um den anderen Unfallbeteiligten zu kümmern. Er konnte aber im Rahmen einer Fahndung in der unmittelbaren Nähe festgestellt werden, wie er sein unfallbeschädigtes Fahrzeug gerade abstellen wollte.
Als der Mann einer Kontrolle unterzogen werden sollte wurde dieser verbal aggressiv und versuchte sogar nach einem Polizeibeamten zu treten. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 2,1 Promille. Er wurde daher zum Revier Heidelberg-Süd gebracht und ihm eine Blutprobe entnommen. Auch hier wusste der Mann sich nicht zu benehmen und beleidigte fortwährend die Polizeibeamten in allen erdenklichen Varianten.
Nach Abschluss der strafprozessualen Maßnahmen wurde der Mann in die Obhut seiner übergeben. Der Mann wird sich wegen mehrerer Vorwürfe verantworten müssen, unter anderem wegen des Verdachts der Unfallflucht, Straßenverkehrsgefährdung in Folge Alkoholgenusses, Beleidigung und eines tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Maik Domberg
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Heidelberg-Pfaffengrund: Unfallflucht unter Alkoholeinfluss

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5072713