POL-OG: Rheinau, Freistett – Ermittlungen nach Raub, Zeugen gesucht

17.11.2021 – 13:37

Polizeipräsidium Offenburg

Ein noch unbekannter Mann steht im Verdacht, am Dienstagabend einen Tabakshop in der Straße “Am Rheinübergang” ausgeraubt zu haben. Nach bisherigen Erkenntnissen betrat gegen 20 Uhr ein bewaffneter Unbekannter den Shop und forderte die Herausgabe der Kasse. Nach Herausgabe der Kassen flüchtete der Mann zu Fuß zu seinem Fluchtfahrzeug und damit weiter in Richtung Freistett. Bei dem Fluchtfahrzeug handelt es sich nach Angaben der Angestellten um einen grauen oder blauen Kleinwagen. Der Verdächtige soll zwischen 185 und 190 Zentimeter groß und schlank gewesen sein. Er trug gelblich oder grüne Handschuhe, weiße Turnschuhe, blaue Jeans, eine schwarze Jacke und eine dunkle Schirmmütze sowie ein dunkles Maskierungsmittel. Der Mann soll französisch gesprochen haben. Zeugen, die verdächtige Personen im Umfeld des Tabakshops bemerkt haben, melden sich unter der Telefonnummer 0781 21-2820 bei der Kriminalpolizei Offenburg.

/sch

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

POL-OG: Rheinau, Freistett – Ermittlungen nach Raub, Zeugen gesucht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/5075542
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)