POL-FR: Freiburg: Unbekannter schlägt unvermittelt auf Passant ein – Zeugenaufruf

18.11.2021 – 10:09

Polizeipräsidium Freiburg

Einen Mann angegriffen und verletzt haben soll ein Unbekannter am 16.11.2021 im Bereich der Kreuzung Falkenbergerstraße/Elsässer Straße in Freiburg.

Nach aktuellem Kenntnisstand fragte der Angreifer den 26-Jährigen um circa 18.15 Uhr nach einer Zigarette und schlug danach mehrfach unvermittelt mit der Faust in das Gesicht des Geschädigten. Der Angreifer flüchtete unerkannt, der Geschädigte musste zur medizinischen Behandlung in ein gebracht werden. Der Tatverdächtige wird wie folgt beschrieben:

männlich, circa 25 Jahre, circa 1,80 Meter groß, “südländisches” Erscheinungsbild, dunkel gekleidet, trug einen Rucksack

Die bittet mögliche Zeugen, sich unter der Telefonnummer 0761 882-4221 zu melden.

oec

Medienrückfragen bitte an:

Özkan Cira
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761 882 1018
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Freiburg: Unbekannter schlägt unvermittelt auf Passant ein – Zeugenaufruf

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5076198
Presseportal Blaulicht