POL-HB: Nr.: 0844–Polizei begleitet Weihnachtsmarkt und lädt zu Präventionsveranstaltung ein–

Bremen

-Ort: Bremen-Mitte, OT Altstadt
Zeit: 22.11.21 bis 23.12.21

Der Weihnachtsmarkt findet dieses Jahr in der Zeit vom 22.11.2021 bis einschließlich 23.12.2021 wieder in der historischen Altstadt statt. Die Polizei Bremen zeigt Präsenz und lädt zum Auftakt zu einer Präventionsveranstaltung auf dem Weihnachtsmarkt ein und gibt Tipps, wie man sich vor Taschendieben schützen kann.

Aufgrund der anhaltenden Coronapandemie wurde auch für den Weihnachtsmarkt ein umfangreiches Hygienekonzept beschlossen. Als Veranstaltungsfläche kommt der Loriotplatz hinzu und der Hanseatenhof und Ansgarikirchhof sollen stärker genutzt werden. Im Umfeld der Ausschankbetriebe werden zusätzliche Aufenthaltsflächen eingerichtet. Auf dem Gelände des Weihnachtsmarktes und dem Schlachtezauber besteht Maskenpflicht. Eine Ausgabe an den Ausschank- und Imbissbetrieben und eine Nutzung der Fahrgeschäfte erfolgt nur nach einem 3G-Nachweis. Die Prüfung erfolgt an separaten Ständen, die auf dem gesamten Marktgelände stehen. Es können sich kurzfristig weitere Änderungen der Corona-Auflagen ergeben. Die jeweils geltende Coronaverordnung ist zu beachten.

Neben einem privaten Sicherheitsdienst und dem Ordnungsamt wird die Polizei mit uniformierten Fußstreifen präsent sein. Auf Weihnachtsmärkten tummeln sich nicht nur Besucher, sondern auch Taschendiebe. Innerhalb weniger Sekunden sind Portemonnaie, Smartphone oder Autoschlüssel verschwunden.

Um den Langfingern die Diebestour zu vermasseln, lädt die Polizei zu einer Präventionsveranstaltung am Montag, 22.11.21 ein. Die Kontaktpolizistinnen und Kontaktpolizisten werden ab 12 Uhr mit der mobilen Wache am Rande des Weihnachtsmarktes informieren und aufklären, wie man sich vor Taschendiebstahl schützen kann. Die ist herzlich eingeladen, eine Voranmeldung ist nicht notwendig.

Grundsätzlich gilt: Nehmen Sie nur so viel mit, wie Sie tatsächlich benötigen. Tragen Sie Geld und Zahlungskarten sowie Telefone immer in verschiedenen verschlossenen Innentaschen der Kleidung möglichst dicht am Körper. Tragen Sie Ihre Hand- oder Umhängetasche immer mit der Verschlussseite zum Körper. Halten Sie Ihre mitgeführte Tasche stets geschlossen.

Bei verdächtigen Beobachtungen verständigen Sie umgehend die Polizei über den kostenlosen Notruf 110.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Franka Haedke
Telefon: 0421/362-12114
Fax: 0421/362-3749
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

POL-HB: Nr.: 0844–Polizei begleitet Weihnachtsmarkt und lädt zu Präventionsveranstaltung ein–

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/35235/5076372
Presseportal Blaulicht