POL-OG: Rastatt, L77a – Nach Unfallflucht Zeugen gesucht

19.11.2021 – 10:13

Polizeipräsidium Offenburg

Einen Sachschaden von rund 10.000 Euro hatte am späten Donnerstagnachmittag eine Chrysler-Fahrerin zu beklagen. Die 57-Jährige fuhr auf der L77a in Richtung des Rastatter Tunnels, als sie gegen 17.20 Uhr an der Kreuzung zur K3740 verkehrsbedingt anhalten musste. Ein vor der Frau stehender Lkw-Fahrer dürfte in der Folge aus bislang unbekannten Gründen rückwärtsgefahren und mit dem Chrysler kollidiert sein. Anschließend suchte der mutmaßliche Unfallverursacher das Weite, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Die Beamten des Polizeireviers Rastatt haben die Ermittlungen aufgenommen und bitten Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich unter der Telefonnummer: 07222 761-0 zu melden.

/jv

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

POL-OG: Rastatt, L77a – Nach Unfallflucht Zeugen gesucht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/5077301
Presseportal Blaulicht