LPI-EF: Videoüberwachung vereitelt Diebstahl

25.11.2021 – 13:47

Landespolizeiinspektion Erfurt

Ein 44-jähriger Mann wurde in der vergangenen Nacht von seinem Handy aus dem Schlaf gerissen. Ein Alarm signalisierte, dass just in dem Moment in seinen Kiosk in Erfurt-Daberstedt eingebrochen wurde. Über die Videoanlage konnte er zwei beobachten, die das Sicherheitsglas des Ladens mit einen Einkaufswagen zerstörten und ein Metallgitter zerschnitten. Dabei richteten sie 5.000 Euro Sachschaden an. Anschließend legten sie sich Zigaretten und einen Tresor zum Abtransport bereit. Die stellte vor Ort einen 28-jährigen Täter. Seinem Komplizen gelang die Flucht. In dem geparkten der Diebe stießen die Polizisten auf mehrere Müllsäcke mit Zigarettenstangen. Der gefasste Dieb wurde vorläufig festgenommen, sein Auto zur weiteren Spurensicherung beschlagnahmt. Von dem Flüchtigen fehlt bisher jede Spur. (JN)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

LPI-EF: Videoüberwachung vereitelt Diebstahl

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5082919
Presseportal Blaulicht