POL-KA: (KA)Rheinstetten- Rund 3.000 Euro Sachschaden nach Vorfahrtsmissachtung

26.11.2021 – 09:21

Polizeipräsidium Karlsruhe

Rund 3.000 Euro Sachschaden entstand bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag in Forchheim. Die beiden Unfallbeteiligten blieben dabei glücklicherweise unverletzt.

Gegen 15:45 Uhr fuhr der 42 Jahre alte Klein-Lkw-Fahrer auf der Friedrich-Ebert-Straße in Richtung Hauptstraße. Beim Überqueren der Hauptstraße kollidierte er mit der von rechts kommenden Hyundai-Fahrerin.

Marion Kaiser, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

POL-KA: (KA)Rheinstetten- Rund 3.000 Euro Sachschaden nach Vorfahrtsmissachtung

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/5083392