Polizei Bremen: Nr.: 0938–Polizei schreitet in Bar ein–

Bremen (ots) –

Ort: Bremen-Mitte, OT Ostertor, Ostertorsteinweg

Zeit: 25.12.21, 2.10 Uhr

Die musste in der Nacht von Freitag auf Samstag aufgrund von Verstößen gegen die Coronaverordnung in einem Tanz- und Nachtclub im Ostertor einschreiten. Das Tanzlokal am Ostertorsteinweg hatte trotz Verbot geöffnet, die Gäste konnten den Club ohne Einlasskontrolle betreten.

Es hielten sich etwa 45 Personen in dem Lokal auf. Die Menschen trugen keine Masken, feierten und tanzten zu lauter Musik und hielten die Mindestabstände nicht ein. Dazu wurde die Registrierung der Gäste nicht kontrolliert. Ein Hygienekonzept gab es nicht. Auch die Größe der Räumlichkeit war nicht mit der Anzahl der anwesenden Personen vereinbar. Ein 29 Jahre alter Barkeeper zeigte sich verantwortlich und einsichtig.

Er beendete die Feier und schloss umgehend das Lokal. Die Einsatzkräfte fertigten eine Ordnungswidrigkeitenanzeige gemäß der Verordnung zum Schutz vor Neuinfektionen mit dem Coronavirus.

Die appelliert: Auch wenn es schwer fällt, halten Sie sich an die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus und agieren auch in den kommenden Wochen mit Vernunft und Einsicht.

Kontakt:

Newsroom: Polizei Bremen
Rückfragen an:

Pressestelle Polizei Bremen
Franka Haedke
Telefon: 0421/362-12114
Fax: 0421/362-3749
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/35235/5107952

Polizei Bremen: Nr.: 0938–Polizei schreitet in Bar ein–