Mitteldeutsche Zeitung: Kommentar den Atom- und Erdgasplänen der EU

Klimaschutz/Energie (ots) –

Verheerend ist die Beobachtung, wie der Klimaschutz Europa spaltet. Frankreich und osteuropäische Mitgliedsstaaten setzen auf die vermeintlich saubere Atomkraft und lassen damit zu, dass die nächsten Generationen mit dem strahlenden Müll belastet werden. Deutschland ist nicht viel besser, indem es mit Nord Stream 2 eine neue Erdgaspipeline nutzen will, um in den nächsten Jahren ordentlich CO2 in die Atmosphäre zu blasen. Dass nun beide Seiten ihren Willen bekommen, ist kein Kompromiss, sondern sieht wie eine Kapitulation aus. Manche sagen, der Green Deal wird zum schmutzigen Handel. Auf jeden Fall bekommt er den Charakter eines billigen Hinterhofbasars.

Kontakt:

Newsroom: Mitteldeutsche Zeitung
Pressekontakt:
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Quellenangaben

Textquelle: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/47409/5112040

Mitteldeutsche Zeitung:  Kommentar den Atom- und Erdgasplänen der EU

Presseportal