Polizeimeldung Region Köln: 220104-4-K #präsenzimveedel Zivilpolizisten stellen Fahrraddiebe auf frischer Tat

Köln (ots) –

Den richtigen Riecher für Fahrraddiebe haben am Dienstagmittag (3. Januar) zwei Zivilbeamte aus Kalk bewiesen. Die Polizisten beobachteten gegen 13.30 Uhr zwei junge Männer (14, 20) auf der Remscheider Straße, wie sie sich im Bereich der dortigen Kleingartenanlage immer wieder auffällig umschauten und wenig später mit jeweils einem Fahrrad in Richtung Kasernenstraße gingen. Auffällig war dabei, dass der 20-Jährige ein Fahrrad ohne Vorderrad und der 14-Jährige zusätzlich eine große Tüte mitführte. Bei der anschließenden Kontrolle auf der Lilienthalstraße fanden die Beamten bei den Tatverdächtigen einen Bolzenschneider, ein durchtrenntes Fahrradschloss sowie in der mitgeführten Tüte ein Vorderrad mit verschlossenem Klappschloss. Die Einsatzkräfte stellten die aufgefundenen Gegenstände sowie die beiden mutmaßlich entwendeten Fahrräder sicher.

Beide Kölner sind bereits wegen Diebstahls polizeibekannt. Polizisten übergaben den 14-Jährigen an seine Erziehungsberechtigten. (mw/rr)

Kontakt:

Newsroom: Polizei Köln
Rückfragen an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)..de

https://koeln.polizei.nrw

Quellenangaben

Textquelle: , übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/5113641

Polizeimeldung Region Köln: 220104-4-K #präsenzimveedel Zivilpolizisten stellen Fahrraddiebe auf frischer Tat

Presseportal Blaulicht